Erkunde Geschichten auf German (Deutsch)

> DR of the Congo
Das Leben kann sich unerwartet ändern

A story by Salum Ndezi

Das neue Jahr beginnt mit 365 Tagen. Das sind für mich 365 neue Chancen.

> Read More

> South Korea
Die Kalligraphie als Medium der Kommunikation und Verbindung zu Menschen

A story by Choi Lucia

Die Kalligraphie hat für mich, im wahrsten Sinne des Wortes, eine andere Welt eröffnet.

> Read More

> Spain
Wie eine aufstrebende Ökonomin zur Fürsprecherin für die Menschenrechte von Migranten wurde

A story by Natalia Ruiz Gómez

Ich kannte nicht viele Ökonomen, die sich mit der Migrationssituation beschäftigten, also dachte ich mir, dass ich mich dafür einsetzen sollte.

> Read More

> Nepal
Geschlechtsspezifische Unberührbarkeit und Katastrophenhilfe in Nepal

A story by Chandra Bhadra

Artikel 1 unserer Verfassung besagt, dass jeder Mensch das Recht auf ein Leben in Würde hat. Wenn Frauen jeden Monat als Unberührbare gelten, wo bleibt dann ihre Würde?

> Read More

> China
Chinesische Dörfer könnten auf Sexualerziehung vorbereitet sein

A story by Zhihao Zhong

Ist es möglich, Schüler in einer Dorfschule in China Sexualkunde zu vermitteln? Man wird vielleicht überrascht sein, wie das möglich ist.

> Read More

> Australia
Memoiren einer Schönheitskönigin

A story by Jemina Shrestha

Wollte ich wirklich um den Titel kämpfen, um als die Würdigste anerkannt zu werden? Die Antwort war ein großes "NEIN".

> Read More

> Germany
Eine Geschichte von zwei Ländern: Teil II

A story by Janina Cymborski

Die wahrgenommenen Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen sind nicht allein in den 40 Jahren Teilung eines Landes nach 1945 begründet, sondern ebenso in den Jahren nach der Wiedervereinigung. So erstrebenswert Einheit auch ist – Unterschiede zu akzeptieren ist vielleicht der bessere Weg für mehr Verständnis.

> Read More

> Germany
Eine Geschichte von zwei Ländern: Teil I

A story by Janina Cymborski

Die wahrgenommenen Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen sind nicht allein in den 40 Jahren Teilung eines Landes nach 1945 begründet, sondern ebenso in den Jahren nach der Wiedervereinigung. So erstrebenswert Einheit auch ist – Unterschiede zu akzeptieren ist vielleicht der bessere Weg für mehr Verständnis.

> Read More

Elijah Kanye
> Kenya
Just Do It - Meine Geschichte als Filmdirektor in den Slums von Nairobi

A story by Elijah Kanye

Ich sah, wie Reporter Mathare nicht richtig darstellen. Also beschloss ich, Filmemacher zu werden, um diese Darstellung zu korrigieren und meiner Leidenschaft zu folgen.

> Read More

> United States
Feuer, Flut und Wut: Für das Klima abstimmen

A story by Melaina Dyck

Ich gehöre zu der ersten Generation, die in der Klimakrise aufgewachsen ist. Meine umweltpolitische Reise begann mit Feuer.

> Read More

> India
Mein Leben als Frau in Indien: Göttin vieler Tugenden, nur nicht des Reichtums

A story by Charu Thukral

Es stimmt, dass meine Mutter dem gesellschaftlichen Anspruch, eine "Superfrau" zu sein, stark entgegensteht, dennoch hat meine Mutter kaum Anerkennung für ihre Bemühungen erhalten.

> Read More

> United States
Das Essen als Quelle der Bindung zu Menschen

A story by Sidra Kennedy

Essen verbindet Menschen miteinander. Während meines Auslandsstudiums in Tecpan, Guatemala, begegne ich eine Reihe von hausgemachten Mahlzeiten und lokalen Lebensmitteln, die ich in den Vereinigten Staaten nie probiert oder gesehen habe.

> Read More

> United States
Kaliforniens Pandemie anderer Art

A story by Elspeth Mathau

Als ich ein Kind war, gab es Warnungen zur Evakuierung für Waldbrände, aber die Bedrohung ist jetzt so groß, dass wir Taschen mit allen Erinnerungsstücken und lebenswichtigen Dingen gepackt haben, die in unser Auto passen können, um uns darauf vorzubereiten, zu fliehen, falls sich die Bedingungen verschlechtern.

> Read More

> The United States
Leaving the American Dream: Die Welt, aus der ich komme, und die Welt, die ich mein Heimat nenne

A story by Kiri Wihongi-Croxford

Ich komme aus einer Familie mit sehr verschiedenem kulturellem Hintergrund, und es fällt mir schwer, einen Ort zu finden, wo ich mich richtig wohl fühlen kann.

> Read More

> Hong Kong
Zuhause - Hong Kong

A story by Andy Lee

Als ich Hong Kong verließ, um weiter zu studieren, hatte ich niemals heimweh. Schließlich war die gute alte Heimat, auf mich wartend, unveränderlich, nur ein Flug weg. Das ist, bis mein Zuhause krank wurde.

> Read More

> Indonesia
Mein Land als Fallbeispiel: Ein Indonesischer Umweltschützer in Yale

A story by Brurce Mecca

Meine Erfahrung und mein Wissen sowie die Erfahrungen aller Minderheiten sind wichtig, auch wenn sich diese Perspektiven durch die Anstrengungen, es den Menschen verständlich zu machen, als unbedeutend erscheinen könnten.

> Read More

> Mexico
Als Frau in Südkorea und Mexiko

A story by Olga Mata

Ich war schockiert, als mir klar wurde, dass die Behörden in Mexiko niemals solch eine Stellungnahme nehmen würden, wie es die koreanische Regierung jetzt tat.

> Read More

> Netherlands
Zwei Auswanderungen in vier Generationen und doch keine Identitätskrise?

A story by Shakila Dhauntal

Trotz der Konflikte, welche die zweifache Abwanderung innerhalb von vier Generationen verursacht haben, überwiegen für mich persönlich die Vorteile der Zweikulturalität.

> Read More

> Syrian Arab Republic
Gedanken über die Migration

A story by Kamelia Khalil

Über meine schönen Kindheitserinnerungen hinaus ging ich als Erwachsener nach Syrien, um mein Recht auf Bewegungsfreiheit auszuüben.

> Read More

> Germany
In einer Heterosexuellen Welt Aufwachsen

A story by Luca Kraus

Im Nachhinein ist das keine Überraschung. Alles um mich herum vermittelte mir den Eindruck, dass es in der Gesellschaft nur eine Sexualität gibt. Von Fernsehsendungen, die ich sah, über Bücher, die ich las, Paare und Familien, die ich kannte, bis hin zu Gesprächen mit meinen Freunden und Dingen, die man uns in der Schule beibrachte.

> Read More

> Norway
Dialog mit Flüchtlingen in Norwegen

A story by Lene Mortensen

Die Anti-Flüchtlingspolitik ist auf der ganzen Welt auf dem Vormarsch, aber wir können diesem Trend entgegenwirken, indem wir Fragen stellen und diejenigen kennenlernen, über denen gesprochen wird.

> Read More

> Uganda
Luftverschmutzung in Kampala, Uganda

A story by Anna Adima

Wenn jedoch bald keine konkreten Maßnahmen ergriffen werden, wird die Hauptstadt der Perle Afrikas in einigen Jahrzehnten fast unbewohnbar sein.

> Read More

> South Korea
Ein Alien Vom Selben Planeten

A story by Veronica Burgstaller

Man sollte im Hinterkopf behalten, dass ich durch all das Umziehen dieselbe Person geblieben bin, meinen österreichischen Pass habe, halb Österreicherin und halb Indonesierin bin. In Indonesien war ich vielleicht ein Expat, in England ein Einwanderer, in Korea - ein noch ständiger Kampf, in die Gesellschaft eingeschlossen zu werden. Es ist klar, dass die Macht darüber, wer ich bin, nicht in meinen Händen liegt.

> Read More

> Morocco
Das Mädchen im Rock

A story by Hajar Lassiliya

Da fragt man sich vielleicht, wie es ist, als eine Frau in einem Land zu leben, in dem es an Sicherheit mangelt?

> Read More

Fortunat Miarintsoa Andrianimanana
> Madagascar
Jeder Reisepass hat eine Geschichte

A story by Fortunat Miarintsoa Andrianimanana

Trotz dieser großen Ungerechtigkeit, denn niemand sucht sich bei der Geburt einen bestimmten Pass aus, müssen einige Menschen dies erdulden.

> Read More

> Netherlands
Bildet die niederländische Toleranz ein Hindernis für die tatsächliche Akzeptanz von Minderheiten?

A story by Hugo Oms

Schwule Männer genießen fast die gleichen gesetzlichen Rechte wie Heterosexuelle und werden daher offiziell akzeptiert. Meine persönliche Erfahrung hat mich jedoch gelehrt, dass die soziale Akzeptanz von Homosexualität oft von zahlreichen Bedingungen abhängt.

> Read More

> Australia
Bisexuelle Männer: Existieren Wir Überhaupt?

A story by Hal Fulcher

Die Idee, dass Sexualität ein Spektrum ist, ist noch nicht lange akzeptiert. Es scheint absurd das selbst noch im Jahr 2020, bisexuelle Männer das Gefühl haben, unsere Existenz verteidigen zu müssen.

> Read More

> Colombia
Recycling in Bogota und Moskau: eine unerkannte Notwendigkeit

A story by Juan Manuel David Rodriguez

Bei uns zu Hause sehen wir Recycling nicht nur als eine Notwendigkeit für unsere Gesellschaft, sondern auch als eine Möglichkeit unser Brot zu verdienen, denn in vielen Ländern wie Kolumbien ist das Leben immer noch prekär. In dieser stark klassenorientierten Gesellschaft fehlt das Verständnis für Leute wie meine Eltern die das primäre Glied der produktiven Kette, das Recycling oder die Abfallsammlung ausmachen, doch für viele ein Symbol der Armut darstellen.

> Read More

> Nepal
Unberührbarkeit aufgrund seines Geschlechts

A story by Pabita Timilshina

Wenn ich einen Wunsch hätte, dann wäre es, dass Mädchen frei wählen könnten, was sie werden wollen, und nicht von Männern dominiert zu werden. Frauen sollen ihre eigene Stimme haben, ohne sich dafür schämen zu müssen, was die Gesellschaft denken könnte. Unser Platz ist nicht nur in der Küche oder beim Kinderkriegen, wir haben unser eigenes Leben. Ich wünsche mir, dass alle die gleichen Rechte haben.

> Read More

> Belize
Geschlechtsneutrale Toiletten - Ein Sicherer Raum Abgeschaffen?

A story by Robin Schaffer

Diskriminierung, Belästigung und Körperverletzung erfolgt aufgrund unserer Brüste und der Verletzbarkeit unserer Vagina - es ist unser Körper, den sie wollen.

> Read More

> Turkey
So Weit Weg, Egal Wie Nah

A story by Merve Vardarli

Im Laufe der Jahre ist Migration zum Epizentrum unseres Lebens geworden. Was bedeutet es, Einwanderer zu sein?

> Read More

> Iran
Ich Wünschte, Zu Hause Wäre ein Besserer Ort zum Leben

A story by Noosha

Auswandern ist schwierig. Fort von Familie und Freunden sein, eine neue Sprache lernen und immer ein minderwertiger Bürger sein (besonders wenn man aus dem Nahen Osten kommt). Und wenn man als älterer Mensch auswandert, dann muss man wieder von ganz vorne anfangen.

> Read More

> Iran
Meine Beziehung zu Wasser, Schnee und Trockenheit

A story by Mani Nouri

Die Uhr tickt, und wir müssen alles in unseren Kräften Stehende tun, um das Wasser zu retten - die Quelle des Lebens.

> Read More

Global Issues Through Local Eyes

We are Correspondents of the World, an online platform where people from all over the world share their personal stories in relation to global development. We try to collect stories from people of all ages and genders, people with different social and religious backgrounds and people with all kinds of political opinions in order to get a fuller picture of what is going on behind the big news.

Our Correspondents

At Correspondents of the World we invite everyone to share their own story. This means we don't have professional writers or skilled interviewers. We believe that this approach offers a whole new perspective on topics we normally only read about in the news - if at all. And in case you wondered: Everyone includes you as well. Do you have a story to share? Reach out to us and let us know!

Share Your Story

Our Community

Although we just started a few months ago, we already have a great community of people from all over the world. While face-to-face meetings are difficult at the moment, our Facebook Community Group is THE place to be to meet other people invested in Correspondents of the World. We are currently running a series of online-tea talks to get to know each other better.

Join Our Community

Vision

At Correspondents of the World, we want to contribute to a better understanding of one another in a world that seems to get smaller by the day - but somehow neglects to bring people closer together as well. We think that one of the most frequent reasons for misunderstanding and unnecessarily heated debates is that we don't really understand how each of us is affected differently by global issues.

Our aim is to change that with every personal story we share.

Topics

We believe in quality over quantity. To start off with, we collect personal stories that relate to our correspondents' experiences with five global topics:

Environment

Discussions about the environment often center on grim, impersonal figures. Among the numbers and warnings, it is easy to forget that all of these statistics actually also affect us - in very different ways. We believe that in order to understand the immensity of environmental topics and global climate change, we need the personal stories of our correspondents.

Gender

Gender is the assumption of a "normal". Unmet expectations of what is normal are a world-wide cause for violence. We hope that the stories of our correspondents will help us to better understand the effects of global developments related to gender and sexuality, and to reveal outdated concepts that have been reinforced for centuries.

Migration

Our correspondents write about migration because it is a deeply personal topic that is often dehumanized. People quickly become foreigners, refugees - a "they". But: we have always been migrating, and we always will. For millions of different reasons. By sharing personal stories about migration, we hope to re-humanize this global topic.

Liberation

We want to support the demand for justice by spotlighting the personal stories of people who seek liberation in all its different forms. Our correspondents share their individual experiences in creating equality. We hope that for some this will be an encouragement to continue their own struggle against inequality and oppression - and for some an encouragement to get involved.

Corona Virus

2020 is a year different from others before - not least because of the Corona pandemic. The worldwide spread of a highly contagious virus is something that affects all of us in very different ways. To get a better picture of how the pandemic's plethora of explicit and implicit consequences influences our everyday life, we share lockdown stories from correspondents all over the world.

Get Involved

We believe that every single personal story contributes to a better understanding of the complex world we live in - and the people we share it with. That includes yours! We would be really happy if you would like to share your story, too, and join our community.

Share Your Story

Growing Fast

Although we started just over a year ago, Correspondents of the World has a quickly growing community of correspondents - and a dedicated team of editors, translators and country managers.

52

Correspondents

63

Stories

38

Countries

127

Translations

Contact

Correspondents of the World is as much a community as an online platform. Please feel free to contact us for whatever reason!

Message Us

Message on WhatsApp

Call Us

Joost: +31 6 30273938